Kabeldeutschland – Fritz Box MAC Changer / IP Changer

DA ICH AUFGRND EINES UMZUGES WEDER EINEN ANSCHLUSS VON KABEL DEUTSCHLAND NOCH EINE FRITZBOX 7270 BESITZE, KANN ICH LEIDER KEINEN SUPPORT ODER NEUE VERSIONEN MEHR ANBIETEN!!!

außerdem funktioniert diese Version des Scriptes nicht mehr, da es auf Dateien von Tecchannel verweist, die nicht mehr vorhandne sind (Danke an Alex für den Hinweis!)

Ich empfehle euch, die von mir hier bereitgstellte Methode nur dan zu nutzen, wenn wirklich alle anderen möglichkeiten der IP Wechslung nicht funktionieren. Eine Möglichkeit, die bei vielen Nutzern funktioniert hat (bei mir selber leider nicht) ist folgende:

-------------------------------------------

1. Anmeldung am Fritz-Box Webinterface

2. Geht auf Erweiterte Einstellungen – Zugangsdaten – Verbindungseinstellungen.

3. Bei Kabel Deutschland sollte „IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen“ markiert sein. Ändert diesen Eintrag auf „IP-Adresse manuell festlegen“ und gebt beispielsweise als IP-Adresse 172.16.0.111, Subnetz 255.255.0.0 und Gateway 172.16.0.1 ein und übernehmt diese Einstellung.

4. Ändert anschließend wieder zurück auf „IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen“.

5. Jetzt könnt ihr unter System – Ereignisse – Internetverbindung feststellen, daß sich die IP-Adresse tatsächlich geändert hat.

Quelle: http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=52&t=10080

-------------------------------------------

!ENGLISCH and GERMAN translations are available now!

Kabel Deutschland weist jedem Kunden eine recht Feste IP zu, die man nur schwer ändern kann. Das ist doof für alle, die Rapidshare gerne die IP wechseln wollen, um nicht so lange warten zu müssen.

wenn man die MAC Adresse der Fritz!Box ändert (ich habe es mit der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 gemacht) bekommt man trotzdem eine neue IP und kann Autodownloader wie Cryptload, RSDownloader oder JDownloader ungestört und schnell laufen lassen.

Fritz! MAC Changer BETA1.3.1 DOWNLOAD

Changelog
* English translation added
* Small bugfix for Windows 7 User

__________________

*die version funktioniert nur, wenn das Web-Interfach der Fritz Box KEIN Passwort hat!*

Wenn du keine Schreibberechtigung auf C:\ hast, gibt es hier eine Version, die das ganze auf D:\ ablegt und da bearbeitet. geht natürlich nur wenn du eine D:\ Partition hast. Dies ist nur die Version 1.2, also NICHT mehr die aktuelle!

__________________

lies zu allererst die DOC Datei durch! die kann man nicht übersehen. Ich übernehme keine Haftung für Schäden die die Datei anrichten kann!

FAQ

Was ist eine MAC Adresse?
Die physikalische Adresse, unter der der Router im Netzwerk verfügbar ist. jede Netzwerkkarte ist daran zu erkennen

Wozu ein Ändern der Adresse?
Um mit Rapidshare bequemer laden zu können. für die meisten Anbieter reicht es, den Router neu zu starten, bei einigen wie Kabel Deutschland braucht man andere Methoden

Was macht das Programm genau?
Es richtet einen FTP Zugang ein, läd die Fritz Box Konfigurationsdatei herunter, ändert sie und läd sie wieder hoch.

Kann dabei etwas schiefgehen?
Da kann theoretisch eine Menge bei schiefgehen, so dass du im Extremfall die Router komplett neu einrichten musst. um dem vorzubeugen solltest die die .doc Datei im Archiv lesen!

Meine Internetverbindung ist weg, ich kann aber noch auf die Box zugreifen!
stelle entweder die original ar7.cfg wieder her (im der doc Datei beschrieben) oder lasse den reconnect Vorgang so oft durchlaufen bis es wieder geht. Es scheint recht häufig vorzukommen, dass eine Mac Adresse bereits vergeben ist, weshab keine Internetverbindung zustande kommen kann

Was passiert wenn alle MAC Adressen einmal durch sind?
Der Skript fängt dann einfach wieder von vorne an!

Alles läuft super ab, aber die MAC ist hinterher nicht anders!
Bei einigen Firmewares ist es so, dass als standart-MAC 00:00:00:00:00:00 eingestellt ist. entweder du nutzt die möglichkeit, des „use_complete_mac“ (siehe .doc Datei) oder du öffnest die ar7.cfg mit dem editor (nimm lieber notepad++, der windows editor ist dafür nicht gut), suchst „macdsl_override = 00:00:00:00:00:00″ und ändere sie dort manuell in der config!
anschließend lässt du dir die mac mit meinem script ändern und startest die box neu (stecker raus^^). dann müsste alle gehen.

Wie bekomme ich die original MAC Adresse der Fritz! Box heraus?
gehe in die Windows Eingabeaufforderung (cmd bei „ausführen eingeben). dort pingst du die Box an mit „ping fritz.box“
Jetzt gibst du „arp -a“ ein. dort suchst du dir den Eintrag der Fritz box raus (standart: 192.168.178.1). da steht die MAC!

Das ganze funktioniert unter Windows 7 nicht :-(
Wenn du windows 7 hast, dann mach mal auf die Start.bat Rechtsklick/bearbeiten und änder die beiden am Anfang der Zeile stehenden befehle „ftp“ in „ftp.exe“. ich glaub das is ein bug von Windows 7… in batch Dateien geht das bei windows 7 irgendwie nicht mehr.

wenn ihr was zu bemängeln habt oder sonstwie lob und konstruktive Kritik äußern wollt, macht das einfach über die Kommentare!
Bitte habt etwas geduld, da der Spam Filter sehr radikal ist. wenn ich eure Kommentare finde, hole ich sie aus dem Filter wieder raus ;-)

falls jemand die alte Version haben will:
alte Verison BETA 1.2
alte Version BETA 1.3


121 Antworten auf „Kabeldeutschland – Fritz Box MAC Changer / IP Changer“


  1. 1 Hallo 02. August 2009 um 17:55 Uhr

    Wie starte ich das Modem – kann das noch eingebunden werden?

    Ich habe 4 Variable (die laufen) in die beiden MACs.txt eingefügt. Wenn die durch sind, werden diese dann wieder automatisch von vorne abgearbeitet?

    Gruß und Danke für eine Antwort

  2. 2 Hallo 07. August 2009 um 21:37 Uhr

    Hallo SupeRalF,
    „kein Durchzählen der MACs, sondern auslesen aus Datei“ Beispiel:
    4 MAC vorhanden die laufen. Wird nach abarbeitens dieser 4 automatisch wieder von vorne begonnen?

    Danke und Gruß

  3. 3 Administrator 07. August 2009 um 22:22 Uhr

    Ja, wenn alle MAC Adressen durch sind wird von vorne begonnen. Zudem wird immer dann von vorne begonnen, wenn die Lastmac nicht in der MAC Datei vorhanden ist (also wenn man sie rausgelöscht hat)

  4. 4 Hallo 08. August 2009 um 10:32 Uhr

    Hallo SupeRalF,
    MAC Änderung FB ist erfolgt – wie wird nun die die neue IP generiert? Es ist doch nach JEDEM MAC Wechsel ein Neustart des Modems erforderlich, um eine neue IP zu erlangen. Ein stures abarbeiten der MACs führt somit noch nicht zu einer neuen IP – oder?

  5. 5 Administrator 08. August 2009 um 14:52 Uhr

    Eigentlich führt das schon zu einer neuen IP. du kannst ja auf www.wieistmeineip.de nachgucken wie deine IP lautet. Ich muss mein Modem nie neustarten. Die Fritz!Box baut sobalt sie wieder gestartet ist eine vollkommen neue Verbindung unter anderer IP auf.

  6. 6 Hallo 08. August 2009 um 17:40 Uhr

    Wir sprechen doch Kabel Deutschland/Unitymedia!
    Seit wann kann die FB direkt als Kabelmodem fungieren – sie dient doch hier nur dem Zweck als Router mit Zusatzfunktionen eingesetzt zu werden.

    >>Die Fritz!Box baut sobalt sie wieder gestartet ist eine vollkommen neue Verbindung unter anderer IP auf.

  7. 7 Hallo 08. August 2009 um 19:39 Uhr

    Nach MAC Änderung die Verbindung der FB zum Kabelmodem erstmal weg. ERST nach Kabelmodem Reset hat die FB eine neue IP-Adresse.

    Komisch dass das bei dir anders abläuft? Bin ratlos!

  8. 8 Hallo 10. August 2009 um 12:42 Uhr

    Hm, keine Reaktion?!

  9. 9 Administrator 10. August 2009 um 16:17 Uhr

    ganz ruhig!

    also bei mir funktioniert wie gesagt alles mit dem IP reset ohne das Modem zu resetten.
    Warum das bei dir nicht geht, kann ich dir leider nicht sagen.

  10. 10 Hallo 12. August 2009 um 15:33 Uhr

    Hallo, leider reicht es NICHT aus, nur die MAC in der FB zu ändern um eine neue IP vom Kabelanbieter zu erhalten. Bei einer MAC-Änderung ohne Neustart des Modems geht die FB keine Verbindung zum Modem verloren! Oder es hat sich zwischenzeitlich viel in der Branche ohne mein Wissen geändert!

  11. 11 Hallo 12. August 2009 um 15:35 Uhr

    bitte Streichen : FB keine

  12. 12 Administrator 12. August 2009 um 20:32 Uhr

    Dann kann ich dir leider nicht weiterhelfen. mit meiner Konfiguration (Kabel Deutschland, Fritz!Box 7270) funktioniert es. ich glaube dir, dass es bei dir nicht geht, aber ich selber habe es oft genug gemacht um zu erkennen dass es bei mir geht.

    Die Verbindung würde nur verloren gehen wenn du die netzwerkkarte der Fritzbox ausbaust und die MAC Adresse physikalisch umlötest (unmöglich). mit der softwareseitigen Änderung der MAC Adresse, die ja sowieso quasi nur simuliert ist, geht bei mir jedenfalls die Verbindung nicht kaputt.

  13. 13 Hallo 12. August 2009 um 22:18 Uhr

    Hallo, danke für die Antwort. Sie bringt mich leider nicht weiter.
    Hast du eine Modem zwischen der FB und KabelBW?
    Folgendes Szenario bitte mal testen: Zwei Browsertabs wieistmeineip.de aufgerufen – ok. Im ersten Fenster IP ermittelt ok – die START.bat ausgeführt – im zweiten Fenster nach ca. 90 sek IP Überprüfung --NIX geht – nur nach Neustart Modem ist wieder ein I-Netzugang möglich – dann mit der neuen IP!!
    (Die Änderung wurde zwar eingespielt aber vom Modem noch nicht realisiert!)

    Die anderen Leser im IP Forum kommen mit FritzMACChangerBETA1.2 auch nicht klar.
    Was du schreibst, trifft für DSL Anbieter wie Arcor, T-Online, Freenet usw. zu, die kein Modem zwischen geschaltet haben. Daher noch einmal meine Frage: Ist ein Modem zwischen der FB und KabelBW und ist die Modemfunktion in der FB deaktiviert?

  14. 14 Administrator 13. August 2009 um 15:41 Uhr

    Also zwischen Fritz Box und „Internet“ hängt natürlich ein Modem. Das muss ja auch, bei Kabel Internet.

    Ich würde dir ja gerne weiterhelfen, aber leider kann ich das echt nicht mehr. wie gesagt, funktioniert es bei mir halt.

  15. 15 Hallo 14. August 2009 um 11:17 Uhr

    Damit man bei Kabel eine neue IP bekommt muss die Mac-Adresse, des angeschlossenen Geräts geändert werden, während das Kabelmodem neu startet.

    ANDERS GEHT ES NICHT – !!!

  16. 16 Administrator 14. August 2009 um 14:01 Uhr

    Aha. Da es bei mir geht, werde ich diese diskussion von meiner seite aus jetzt beenden.

  17. 17 gumi 15. August 2009 um 13:20 Uhr

    Hallo Superralf!
    Dein Script hat bislang super funktioniert. Es hat zwar etwas Anpassung der MAC’s benötigt, aber sonst lief alles perfekt!!
    Seit gestern oder vorgestern habe ich das Problem, egal was ich als MAC-Pool angebe, ich keine neue IP bekomme!

    Die Verbindung wird von der FB getrennt, auch wieder hiergestellt, jedoch ohne neue IP.

    Kann das sein, dass KD daran etwas geändert hat? Bzw. die Änderung der MAC-Adresse keine Wirkung mehr hat?

    Folgende Hardwarekonfig.: FritzBox 7270, Thomson Modem

    Wäre super wenn ich einen Anhaltspunkt hätte.

    Danke… und Grüße

  18. 18 Administrator 16. August 2009 um 18:34 Uhr

    ich habe meinen eigene script lange nicht mehr benutzt und aufgrund einer firmware änderung ist bei mir sogar telnet wieder deaktiviert (Kabel Deutschland meinte nämlich wenn ich an der firmware rumfummle, dann können sie mir nicht sagen, warum ich einige zeit kein telefon mehr hatte :-| es lag natürlich nicht daran.).

    wenn es dir wirklich wichtig ist, kann ich alles wieder aktivieren und gucken, ob es bei mir auch nicht mehr geht.

  19. 19 Hallo 18. August 2009 um 13:16 Uhr

    >>>Die Verbindung wird von der FB getrennt, auch wieder hiergestellt, jedoch ohne neue IP.>wenn es dir wirklich wichtig ist, kann ich alles wieder aktivieren und gucken, ob es bei mir auch nicht mehr geht Bitte!

  20. 20 Hallo 18. August 2009 um 13:20 Uhr

    >>Die Verbindung wird von der FB getrennt, auch wieder hergestellt, jedoch ohne neue IP.

  21. 21 Hallo 18. August 2009 um 13:22 Uhr

    Trennen wird durch das Modem erledigt. FB ist nur der Router in dieser Konfiguration. SRY texten klappt hier auch nicht so wirklich! :-( (

  22. 22 gumi 18. August 2009 um 18:01 Uhr

    Danke für die Antwort! Ja ich würde natürlich schon gern wieder neue IP’s mit Deinem Script bekommen.

    Fraglich ist nur, warum die Sache wunserbar funktioniert hatte und jetzt nicht mehr.
    Selbst wenn ich das Modem nach dem Script neu starte, bekomme ich keine neue IP.

    Kann es sein, daß KD Wind von unseren „Machenschaften“ bekommen hat und jetzt auf die MAC des Modems reagiert. Scheinbar ist es egal, welche MAC-Adresse die FB bekommt. Ich hab dazu den Pool entsprechend etwas erweitert. Ich bekomme auch mit jeder MAC eine Verbindung. Wenn ich in die AR7CFG hineinschaue, besteht die MAC der FB aus lauter Nullen, nur die letzten beiden stellen werden verändert. Selbst mit org. MAC bekomme ich keine neue IP.

    Man könnte noch versuchen, die entsprechend 00 Blöcke per Script zu verändern.

    Gibt noch Ideen dazu? Ich selber bin dem C o.Ä. nicht mächtig um die Config-Datei zu verändern.

    Wäre dankbar für Hilfe.

  23. 23 Hallo 18. August 2009 um 20:57 Uhr

    Changelog
    * komplett überarbeitet: WICHTIG!!!!!!! ZUERST LESEN!!!!!!!!.doc

  24. 24 Hallo 18. August 2009 um 21:24 Uhr

    Telnet Zugang mit #96*7* aktiviert? Mach das mal gumi!

  25. 25 Moin 21. September 2009 um 18:41 Uhr

    hab keine schreibrechte auf c:. Kannste den code so ändern dass er die ar7.cfg ins Programmverzeichnis ablegt und dort auch bearbeitet?

  26. 26 Administrator 22. September 2009 um 17:15 Uhr

    ich werde es mir notieren und in den ächsten tagen da mal was scripten. in welches Verzeichnis hättest du es denn gerne?^^

  27. 27 Moin 23. September 2009 um 14:29 Uhr

    ins Stammverzeichnis „BETA 1.2″ was in dem archiv auch drin ist.
    Find ich irgendwie sinnvoller, wenn er seine erzeugten daten in einem Verzeichnis beisammen hält.

    DANKE! :)

  28. 28 Administrator 24. September 2009 um 12:29 Uhr

    Werde mal gucken was ich machen kann… leider ist das mit dem standartverzeichnis etwas mehr aufwand als einfach auf C:
    gehts vielleicht auch, wenn ers auf D: macht? das wär bequemer für mich :-P

  29. 29 Moin 24. September 2009 um 12:57 Uhr

    D: geht auch :D

  30. 30 unoturbo 25. September 2009 um 20:32 Uhr

    hallo ralf, ich habe das problem dass es mit der 76er firmware nicht funktioniert, ich bin bei kabel deutschland! habe die fritzbox 7270 mit der 70er firmware funktioniert der mac changer einwandfrei und das sogar OHNE dass ich das modem neu starten muss!!!

    an was kann es liegen dass es mit der neuen FW nicht geht???

    gruß unoturbo

  31. 31 Administrator 26. September 2009 um 10:50 Uhr

    hm, tut mir leid, ich habe keine ahnung. ich habe es nie mit einer neuen firmware ausprobiert; vielleicht hat sich irgendwas mit dem Telnet zugang verändert. oder hast du vielleicht ein Passwort eingerichtet? dann läge es daran, weil der skript nur geht wenn die Weboberfläche kein pass hat

    [EDIT]: doch, sehe gerade dass gerade die 76er die Version war, mit der es ging! dann kann meiner meinung nach das Problem wirklich nur an dem Passwort liegen. versuch mal unter „fritz.box“ in mozilla oder iexplorer auf die box zu gehen. wenn du gefragt wirst, ob du ein pass einrichten willst, klick an dass du es nicht willst und auch nicht mehr gefragt werden willst. vielleicht geht es dann!

  32. 32 Administrator 26. September 2009 um 11:03 Uhr

    So, ich habe nun auch eine Version geuploaded, die alles auf D: macht. Ich habe sie bewusst nicht so auffällig gemacht; wer sie braucht findet sie aber.

  33. 33 unoturbo 28. September 2009 um 21:27 Uhr

    hmmm echt schade dass es bei mir nicht geht, habe schon alles mögliche versucht!! das verrückte ist ja dass wenn ich die fritz box mit dem 76er recovery image neu aufsetze und gleich danach den mac changer starte funktioniert es wunderbar!! sobald aber dann die voip nummern und der dienstanbieter einstellungen vorgenommen hatt (kabel deutschland) geht nichts mehr, passwort habe ich keins! hilft es ihnen evtl wenn ich mal die ar7 datei hochlade???

    gibt es denn noch leute bei denen es geht mit der 76er firmware und kabel deutschland???

  34. 34 Harald 01. Oktober 2009 um 18:28 Uhr

    Ich würde das Tool ja gerne ausprobieren, möchte jedoch nicht mein Password auf der FritzBox deaktivieren.
    Gibt es eine Möglichkeit das Password in den BAT-Dateien mitzugeben???

  35. 35 hallöle 02. Oktober 2009 um 10:16 Uhr

    isses auch möglich dass so einzurichten, dass man statt nur die letzten beiden ziffern, die letzen 4 ändern kann?
    z.B. C0:60 oder D1:61 B2:50.

    Hab nämlich das problem, dass bei mir nur 60 und 61 gehen und sonst keine. Wenn ich manuell die 4 letzten HEX werte änderte, dann bekomm ich mehr möglichkeiten.

    Wäre nett wenn du das hinbekommen könntest danke.

  36. 36 Administrator 03. Oktober 2009 um 13:01 Uhr

    @ unoturbo:
    also bei mir geht es. wenn du die ar7.cfg hochlädst wird das wohl kaum helfen, wenn du willst, kannst du es trotzdem machen, ich schaus mir dann mal an. (ACHTUNG, in der Datei stehen ALLE deine Passwörter und Zugangsdaten!!!)

    @ Harald:
    in FTPsetupAr7copy.txt
    und finish.txt
    müsstest du das Passwort oben einfügen; gehen tut es. Dazu machst du dich am Besten mit dem Programm TST10.exe vertraut, eine Anleitung gibt es, wenn du die Exe startest!

    @ hallöle:
    teoretisch ist das natürlich möglich zu automatisieren, dazu muss ich die Datei ar7cmac.exe neu programmieren, die ist ja von mir selbst geschrieben. ich werde in den nächsten Tagen mal schauen, wenn ich zeit habe. leider ist das momentan gerade nicht der Fall ;-)

  37. 37 KlausTrophobie 09. Oktober 2009 um 12:28 Uhr

    für die 7270 mit Firmware 54.04.97-15195 unter Windows7 läuft das Script nicht. Kann das einer bestätigen?
    Ich bräuchte dringend für KD nen Reconnect – und bishher hat leider noch KEINER funktioniert. Die ganze CURL Nummer habe ich schon durch und das Motorola Modem lässt sich auch per Script resetten – aber die Fritz-Box will einfach keine neue MAC. Hat da jemand noch ne Lösung parat ?
    Mit dem hier wird das auf jeden Fall nix mehr unter dieser Firmware:
    http://192.168.2.1/cgi-bin/webcm“ -d „getpage=..%%2Fhtml%%2Fde%%2Fmenus%%2Fmenu2.html&env%%3Asettings%%2Fmacdsl= ………

    LG,
    Klaus

  38. 38 Harald 10. Oktober 2009 um 7:50 Uhr

    Danke RalF!
    Musste das Passwort auch noch in den „debug mode“ Dateien hinterlegen für den einmaligen Sicherungsvorgang.
    Traue mich jedoch noch nicht, dass start-Skript auszuführen. Frage: warum ruft start.bat am Anfang immer FTPsetupAr7copy auf? Dort wird doch noch einmal das wiederholt, was bereits mein einmaligen „debug mode“ gemacht wird?
    Durch das concatenate auf passwd (Anlegen des FTP users) wird doch das passwd File bei jedem Aufruf von start.bat immer größer?

  39. 39 Harald 10. Oktober 2009 um 7:52 Uhr

    ach ja: könntest Du im ar7cmac.exe nicht einen Übergabeparameter einfügen, damit man beim Ablageort von ar7.cfg flexibel ist? (-> z.B. „ar7cmac.exe c:reconnectar7.cfg“)?

  40. 40 Administrator 12. Oktober 2009 um 19:06 Uhr

    So, Harald,
    also der debug mode ist einfach dazu da, dass man jeden schritt einzeln ausführen kann. ich habe den skript erst so geschrieben, bis jeder schritt einzeln funktionierte und sie dann alle zusammengehängt. wenn du den skript so wie er ist laufen lassen willst, brauchst du keinen debug mode, aber er ist hilfreich um selber weiterzuentwickeln.
    Der FTP User wird jedes mal angelegt, weil das problemloser und schneller ist, als jedes mal zu gucken, ob bereits ein FTP acc erstellt wurde. denn nach einem Neustart der box ist der ftp zugang weg. Warum die Datei immer größer werden sollte, wüsste ich allerdings nicht. ich habe mir auch keine gedanken drüber gemacht, teoretisch ist es möglich.
    das mit den Kommandozeilen-Parametern für meine ar7cmac.exe wäre eine klasse idee. aber ich bin nur ein bescheidener möchtegern-entwickler, der kein C# oder C++ kann, sondern die datei mit „Blitz Max“ geschrieben hat, einer Programmiersprache für Computerspiele. und wie das damit geht weiß ich leider nicht.
    Zudem wüsste hinterher FTP.exe von der kommandozeile nichts und könnte die geänderte Datei nicht wieder auf den Router laden. man müsste da jedes Mal die Parameter in der Textdatei anpassen.

  41. 41 Afrik 18. Oktober 2009 um 19:45 Uhr

    Hi leutz,

    geht das auch bei unity?

  42. 42 Administrator 20. Oktober 2009 um 15:29 Uhr

    sofern du eine Fritz box, möglichst eine 7270 nutzt, müsste es gehen. wenn du die mac adresse änderst, bekommst du bei jedem anbieter eine neue ip, allerdings klappt es ja nicht einmal bei kabel deutschland bei allen. probiers einfach aus!

  43. 43 Dave 24. Oktober 2009 um 22:04 Uhr

    Hi,

    Script funktioniert bei mir wunderbar(Thomson, FB 7270), allerdings komme ich nur mit 3 verschiedenen MACs ins Internet, habe schon alle Zahlen zwischen 10 und 90 durchprobiert. Gibt es evtl. noch ne Möglichkeit den Pool von MACs zu erweitern?

  44. 44 Administrator 26. Oktober 2009 um 17:15 Uhr

    naja, teoretisch kann man auch noch alle anderen Stellen der MAC ändern. momentan wird bei meinem script ja nur der allerletzte Block geändert, da es für mich persönlich reicht. Ich wurde schon einmal gebeten, die zu ändernde Stellenanzahl zu erweitern, bin aber noch nicht dazu gekommen. vielleicht habe ich ja in den nächsten tagen mal zeit, dann erweitere ich den Auswahlbereich…

  45. 45 Dave 26. Oktober 2009 um 18:44 Uhr

    Jo wäre echt super, sind die MACs die funktionieren denn bei jedem gleich oder ist das von Benutzer zu Benutzer verschieden?
    Und gibt es da keine „schnellere“ Möglichkeit funktionierende MACs zu finden als jede Zahl auszuprobieren?

  46. 46 Administrator 27. Oktober 2009 um 0:31 Uhr

    die werden von nutzer von nutzer verschieden sein. ich glaube es hängt davon ab, welche mac adressen vielleicht in den Weiten des Internets schon verwendet werden, kann mich aber auch irren.
    eine Schnellere Möglichkeit wäre mir nicht bekannt, abgesehen von einem skript (ich hab keins geschrieben^^), das auch nichts anderes macht, als alles durchzuprobieren.

  47. 47 semah 03. November 2009 um 21:54 Uhr

    Hallo Ralf,
    hab eine gefritzte frtizbox 7170 und hab dein program zum Mäc ändern benutzt.
    Soweit sogut klappt alles und es zeigt mir im menü auch die neue Mac an aber wenn ich cmd danach ping fritz.box schreibe und anschließend arp -a dann steht da immer noch die alte Mac.

    Was mach ich falsch?

  48. 48 Administrator 03. November 2009 um 22:41 Uhr

    sorry, ich hatte mich falsch ausgedrückt, in den FAQ. mit dem arp -a zeigt man die Original MAC Adresse an, denn die ist wirklich fest integriert. die neue MAC Adresse ist nur nach außen hin sichtbar für den Internetprovider. ich werde es sofort korrigieren. Wenn du also eine neue MAC bzw IP hast, dann ist alles gut ;-)

  49. 49 semah 03. November 2009 um 23:27 Uhr

    Hallo,
    da bin ich ja beruhigt:-)
    gibt es eine internet seite die einem alle ip,mac usw anzeigt?
    Eine letzte frage?
    kann man auch die Wlan-Mac adresse der Fritzbox ändern?
    Wenn ja welche cfg datei ist das?

  50. 50 Administrator 04. November 2009 um 17:29 Uhr

    Die MAC Adresse ist nur für den Provider sichtbar, nicht für einen beliebigen Server im Internet (wär ja auch noch schöner, vorratsdatenspeicherung reicht mir schon). eine Seite, die dir deine IP anzeigt ist beispielsweise www.wieistmeineip.de

    Was auch immer das ändern der W-LAN MAC der fritz bewirken soll ist mir schleierhaft. ich glaube jedoch, dass man sie nicht ändern kann; zumindest habe ich noch keine möglichkeit gefunden.

  51. 51 Max 13. November 2009 um 3:24 Uhr

    Hi Ralf!
    Erstmal danke für deine Arbeit, sehr hilfreich.
    So wie ich das sehe, läuft das Skript unter Windows 7 nicht, da man Administratorrechte braucht um in C: zu schreiben (was ja nicht verkehrt ist). Daher die Frage: Deine ar7cmac.exe schreibt im Grunde in der ar7.cfg die Parameter enable_mac_override und macdsl_override um und speichert die Datei unter C:, oder ist da noch etwas anderes nötig?
    Habe es eben manuell ausprobiert und es funktioniert. Also müsste man nur den Speicherort ändern?
    Bei mir ist es übrigens so, dass es reicht das letzte Paar zu ändern. Allerdings akzeptiert das Modem (Motorola SBV5121E, KD) nur 3 weitere Adressen, was sich auch nicht ändern lassen wird.

    Interessant wäre noch zu wissen, wie man das Passwort einträgt. Aber das kriege ich sicher auch selbst noch raus ;)

    Gruß

  52. 52 Administrator 13. November 2009 um 13:05 Uhr

    1. Tipp: hol dir einfach administratorrechte für dein Windows 7 ;-) bzw führe die dateien mit administratorrechten aus!
    2. wenn du sowieso nur den letzten block änderst, kannst du auch die Version 1.2 für D: benutzen. Die Datei kann man oben downloaden
    3. ja, der script schreibt nur macdsl_override = um und setzt etwas anderes ein.
    Wenn du ein passwort für die fritz hast, mach dich mit TST10.exe vertraut und schreibe dann FTPsetupAr7copy.txt und finish.txt um!

  53. 53 Max 13. November 2009 um 17:32 Uhr

    OK, danke. Eine Frage noch: Was bewirkt das ar7cfgchanged am Ende der finish.txt?

  54. 54 Administrator 13. November 2009 um 18:36 Uhr

    das bewirkt einfach, dass der Fritz gesagt wird, dass ihre config geändert wurde. im laufenden betrieb wird die neue config nicht angenommen; mit dem befehl wird die fritzbox mit der neuen config neu gestartet.

  55. 55 Oli 16. November 2009 um 15:09 Uhr

    Hallo, wollte danke sagen habe es durch eure hilfe hinbekommen

    thompsen 540/k
    und fritzbox 7250

    mit dieser datei und einer batch datei um den router zu starten
    erst batchdatei ausführen und dann die start datei

    very thanx

  56. 56 Olio 09. Dezember 2009 um 17:30 Uhr

    Hi,

    das ganze (1.3) funktioniert hier einwandfrei an einem KD Anschluss
    mit thomson 540/K Modem und fritzbox 7270 mit 54.04.78 Labor Firm!
    Großes Lob!! Gibt es noch die Möglichkeit das ganze MIT gesetztem Password in der Fritz Oberfläche zu realisieren? Man kommt sich sonst so nackt vor ;-)

    Olio

  57. 57 Administrator 09. Dezember 2009 um 17:59 Uhr

    das geht eigentlich relativ einfach, du musst nur die Befehle mit dem passwort in die Dateien „FTPsetupAr7copy.txt“ und „finish.txt“ oben einfügen. mach dich dazu ein klein wenig mit den parametern von „tst10.exe“ vertraut. der befehl muss dann genau da rein, wie du ihn auch eingeben würdest, wenn du telnet per hand bedienst.

  58. 58 Olio 13. Dezember 2009 um 22:55 Uhr

    Danke! Hat hervorragend funktioniert.

  59. 59 Olio 18. Dezember 2009 um 11:29 Uhr

    Hallo,

    ich nochmal ;-) Hab eben festgestellt, daß meine FB 7270 warum auch immer in der ar7.cfg den Parameter „enable_mac_override = yes“ auf „enable_mac_override = no“ zurücksetzt. Die IP Neuvergabe klappt aber nur, wenn der Parameter auf yes steht. Das heißt, wenn ich nun das volle Script ausführe, dann holt er sich die ar7.cfg, tauscht die MAC komplett aus, spielt sie zurück, die
    Box holt sich aber keine neue IP ab, weil die MAC aufgrund des „No“ nicht aktiviert wird. Wenn ich eine bestehende ar7.cfg modifiziere (mit Parameter yes) und dann das Script ab ar7cmac.exe laufen lasse, klappt es einwandfrei. Sobald ich aber den gesamten sums mit download, tst10, finish etc. mache, ist der Parameter von Geisterhand wieder auf „no“ zurückgesetzt und die FB ändert daraufhin trotz neuer MAC die IP nicht mehr. Gibts da eine Lösung?

    Oli

  60. 60 Administrator 19. Dezember 2009 um 11:47 Uhr

    jep, die lösung ist auch nicht so schwer. das ist nämlich keine geisterhand, die das zurücksetzt, sondern es wird stets die alte ar7.cfg heruntergeladen, die noch unmodifiziert war.

    eigentlich müsste es gehen, dass du den parameter auf yes änderst, die cfg auf die box spielst und anwendest, so dass du eine neue IP bekommst und dann einfach mal den stecker ziehst. dadurch wird das tmp Verzeichnis der box gelöscht, in dem sich die alte ar7.cfg befindet. nun müsste es eigentlich nie wieder probleme geben!

  61. 61 Olio 20. Dezember 2009 um 17:08 Uhr

    Toll! Danke, scheint zu funktionieren. Habe jetzt auf die aktuelle Final (.80) upgedated und das Verfahren funktioniert nach wie vor problemlos! Tolle Sache! Frohe Weihnachten, Ralf!

  62. 62 Johann Pascher 26. Dezember 2009 um 10:18 Uhr

    Ändern der Fritzbox-Mac-Adresse auf der Seite Internet --> Zugangsdaten

    Gute Nachrichten.
    Die Funktion ist nur unsichtbar.

    Man muss im Firefox Ansicht --> Webseiten-Stil --> Kein Still einstellen, und schon ist die Funktion wieder sichtbar.

    Ganz unten auf der Seite MAC eintragen, und übernehmen.

  63. 63 blasius 05. Januar 2010 um 22:48 Uhr

    Wir es mal ein solches Programm für Linux geben ?

  64. 64 Administrator 06. Januar 2010 um 22:23 Uhr

    Nicht von mir, tut mir leid. ich bin (fast) ein reiner windows user. es ist bestimmt nicht schwer, die stapelverarbeitungen auf ein linux zu portieren, aber ich kann es halt leider nicht.

  65. 65 KeinName 08. Januar 2010 um 2:33 Uhr

    Hmm, ich habe die Einstellungen soweit angepasst, aber das Programm gibt mir folgendes aus:

    C:fritz_mac_changer_b1.3>tst10 /r:FTPsetupAr7copy.txt /m

    C:fritz_mac_changer_b1.3>ftp -s:FTPdownload.txt
    ftp> open fritz.box
    Verbindung mit fritz.box wurde hergestellt.
    220 FRITZ!Box Fon WLAN 7170 FTP server ready.
    Benutzer (fritz.box:(none)):
    331 Password required for fritz.

    230 User fritz logged in.
    ftp> get /var/tmp/ar7.cfg C:ar7.cfg
    200 PORT command sucessful.
    550 /var/tmp/ar7.cfg: Permission denied.
    ftp> quit
    221 Goodbye.

    C:fritz_mac_changer_b1.3>ar7cmac.exe

    C:fritz_mac_changer_b1.3>ftp -s:FTPupload.txt
    ftp> open fritz.box
    Verbindung mit fritz.box wurde hergestellt.
    220 FRITZ!Box Fon WLAN 7170 FTP server ready.
    Benutzer (fritz.box:(none)):
    331 Password required for fritz.

    230 User fritz logged in.
    ftp> send C:ar7.cfg /var/tmp/ar7.cfg
    200 PORT command sucessful.
    553 /var/tmp/ar7.cfg: Permission denied.
    ftp> quit
    221 Goodbye.

    C:fritz_mac_changer_b1.3>tst10 /r:finish.txt /m

    Ich habe allerdings die Fritz 7170 (FW: 29.04.76)
    Die ar7 wird zwar unter C: angelegt, ist aber 0 Byte groß.

    Vielen Dank.

  66. 66 Administrator 08. Januar 2010 um 11:34 Uhr

    hm. das sieht mir ganz danach aus, als ob irendwas beim kopieren der ar7.cfg auf der Fritz in das tmp verzeichnis schief gelaufen ist, so dass diese datei dort nicht auftaucht.

    warum das so ist, weiß ich leider nicht, eigentlich müsste das auch bei der 7170 super gehen. ich habe selber auf der box schon per telnet an der datei rumgeschrieben.

    wenn du dich auch ohne script per telnet an die Dateien rantraust, kannst du mal gucken, ob du die ar7.cfg per hand in der tmp verzeichnis kopieren kannst. das geht mit dem befehl:
    cat /var/flash/ar7.cfg > /var/tmp/ar7.cfg
    mit folgendem befehl kannst du dann gucken, ob auch wirklich das in der datei steht, was stehen soll:
    vi /var/tmp/ar7.cfg

  67. 67 SheeP 12. Januar 2010 um 19:45 Uhr

    Hi, danke für dieses tolle Skript.

    Wie bekomme ich denn den Copyvorgang bei win7 zum laufen?
    Wenn ich die FTPdownload.bat mit Adminrechten starte blinkt sie nur kurz auf und schließt sich dann wieder. Selbiges bei den andern bats, da brauchte ich jedoch keine Administrationsrechte, musste halt nur in der Telnetkonsole das PW für die Box eingeben.
    Kannst du mir vllt. den Befehl für das Passwort verraten, der in die Dateien FTPsetupAr7copy.txt“ und „finish.txt“ muss, müsste ja bis auf das PW bei allen der selbe sein.

    Grüße SheeeP

  68. 68 SheeP 13. Januar 2010 um 10:17 Uhr

    Nachtrag von mir:

    Was hälst du denn von dieser Methode?

    1. Anmeldung am Fritz-Box Webinterface
    2. Geht auf Erweiterte Einstellungen – Zugangsdaten – Verbindungseinstellungen.
    3. Bei Kabel Deutschland sollte „IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen“ markiert sein. Ändert diesen Eintrag auf „IP-Adresse manuell festlegen“ und gebt beispielsweise als IP-Adresse 172.16.0.111, Subnetz 255.255.0.0 und Gateway 172.16.0.1 ein und übernehmt diese Einstellung.
    4. Ändert anschließend wieder zurück auf „IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen“.
    5. Jetzt könnt ihr unter System – Ereignisse – Internetverbindung feststellen, daß sich die IP-Adresse tatsächlich geändert hat.

    Hat bei mir tatsächlich funktioniert, obwohl die Mac Adresse ja gar nicht geändert wird oder? für diese Methode dürfte man auch viel einfach ein Script erstellen können.

  69. 69 Administrator 13. Januar 2010 um 17:14 Uhr

    Hi SheeP,
    zu deinem ersten Problem:
    Versuch mal alle .txt Dateien durchzusehen, und ändere jedes mal den Befehl ftp in ftp.exe
    ab und zu hat windows 7 einen bug, wodurch bei manchen batch datein diese Dateiendung mitgliefert werden muss; in der eingabeaufforderung hatte ich das problem seltsamerweise noch nie.

    deine Lösung mit der manuellen Einstellung der IP finde ich sehr interessant. Wenn das wirklich funktioniert, wäre das geschätzt 1 millionen mal schneller und 2 millionen mal sicherer als mein skript.
    hast du überprüft, ob du dann auch wirklich nach außen hin diese eingestellte IP hast? um das zu testen, gehe einfach auf www.wieistmeineip.de .
    als ich das letzte mal diese dhcp einstellungen geändert habe, hab ich mir die box zerschossen und musste sie resetten. deshalb wärs nett, wenn du mir sagst, ob es wirklich geht, bevor ich mich wieder dranwage^^

  70. 70 SheeP 13. Januar 2010 um 18:20 Uhr

    Also die Lösung mit der manuellen Einstellung ist nicht von mir hab die auch nur wo gefunden ^^

    Bei mir hats heute prima damit funktioniert :)
    Ich hab dann mal den Reconnect beim J Downloader aufgezeichnet, anfangs gings auch problemlos nur nach nen paar Discs wollts nicht mehr. Habs dann nochmal aufgezeichnet und dabei ist mir aufgefallen, dass bevor ich mich bei der Fritzbox anmelden konnte „Bitte Warten 20 Sek “ stand. Hab dann wieder alles aufgezeichent diesmal mit 20 sek warten aber half auch nichts.

    Also funzt wunderbar nur nen Script dafür wär noch schön ^^.

  71. 71 Administrator 13. Januar 2010 um 21:59 Uhr

    das hört sich ja ganz gut an^^
    ich werde das morgen mal ausprobieren… ich hab auch schon ne Idee, wie man das in ein Script fassen könnte. es gab schon zum Ändern der MAC Adresse dieses ganze Zeug mit curl, was nur leider net funktioniert, wenn der Eintrag aus dem Webinterface verschwindet. aber für diese änderung könnte das ganz brauchbar sein. man müsste nur den letzten block der IP Adresse immer durchschalten, das dürfte kein problem sein.

    bekommst du eigentlich exakt die Adresse, die du dir auch eingestellt hast? weil dann könnte es ja auch sein, dass ab und zu mal ne adresse schon benutzt is und dadurch die 20sek wartezeit kommen…

  72. 72 SheeP 14. Januar 2010 um 8:06 Uhr

    Nene du bekommst ne zufällige. Wichtig ist eigentlich nur, dass du kurz disconnectest und er die Verbindung dann wieder neu aufbaut, denke ich.

    Nen Script wär echt klasse :)

  73. 73 Administrator 14. Januar 2010 um 13:16 Uhr

    Ich habe die Anleitung jetzt bestimmt 30 mal durchgeführt. insgesamt wurde 1x die IP geändert. irgendwie hab ich das gefühl, dass das einfach Zufall war. Ansonsten kann ich da bei der manuellen IP einstellen was ich will und wieder zurückstellen, ich habe hinterher doch wieder die gleiche IP.

    ich würde ja gerne ein script schreiben, aber wenn der vorgang nichts bewirkt, fühle ich mich überflüssig dabei^^

    Was hast du denn genau für einen Internet Provider und was für eine Fritz!Box?

  74. 74 SheeP 14. Januar 2010 um 13:58 Uhr

    Also ich habs jetzt 5 mal hintereinander manuell gemacht und jedes mal ne neue IP Adresse bekommen. Ich hab die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 und Kabel Deutschland in Berlin.

    Eingegeben hab ich immer folgendes bzw. das ist ja jetzt gespeichert.

    IP Adresse : 172.16.0.113
    Subnetz Maske: 255.255.255.0
    Standart Gateway : 172.16.0.1
    Rest bei 0.0.0.0 gelassen.

  75. 75 Administrator 14. Januar 2010 um 17:37 Uhr

    hm, also bei mir funktioniert das nicht

  76. 76 SheeP 14. Januar 2010 um 18:38 Uhr

    Komisch ^^ Na gut dann mach ich mich mal selber an ein Script ran. Interessant wäre ja mal herauszufinden was passiert, wenn die IP manuel eingegeben wird und danach wieder automatisch eine vom dhcp server zugewiesen wird. Weil eigentlich ändert sich ja da nicht die MAC Adresse der Fritzbox und ich dachte das muss sie, damit man eine neue IP bekommt.

  77. 77 Administrator 14. Januar 2010 um 18:54 Uhr

    Ja, bei mir stimmt das auch. Ich brauche ne neue MAC, sonst gibts keine neue IP. warum es bei dir auch so geht, weiß ich nicht, denn eigentlich sind die IPs recht fest an die MAC gebunden bei Kabel Deutschland und man bekommt immer wieder die gleiche IP zugewiesen, sofern diese nicht von jemand anderem schon verwendet wird.

  78. 78 pletex 17. Januar 2010 um 16:54 Uhr

    Hi!

    Danke für das coole Skript.
    Bei mir ist alles gut gelaufen bis vor einer Woche.
    Hab das gleiche problem wie Olio mit dem Parameter „enable_mac_override = yes“

    Hab nun den Tip mit der Manuellen IP Probiert.
    Klapt super!
    Ein großes Lob und Dank an SheeP!

    Ich habe KD mit Thomson + FB 7170 in Bayern.
    Die MAC kann ich noch nicht wechseln. Vieleicht hat es damit zu tun. Werde auf alle Fälle weiter experimentieren.

    Gruß Pletex!

  79. 79 KingKong 20. Januar 2010 um 16:48 Uhr

    Hallo = )

    Also ich hab eine FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit
    Firmware-Version 54.04.80 und ein
    Thomson THG 540
    Und habe Windows 7 64 Bit drauf.

    Mein problem liegt daran das wenn ich auf Start drücke und er fertig ist keine neue ip bekommen habe,kann ich mir irgendwo anschauen ob Telnet an ist?
    Also in der benutzeroberfläche in der FritzBox?

    Vieleicht hast du ja eine Lösung würde mich freuen und bedanke mich schonmals fürs durchlesen.

    Mfg KingKong

  80. 80 KingKong 20. Januar 2010 um 17:00 Uhr

    Guten Tag ich hab ein Problem vieleicht könnt ihr mir ja helfen =)

    Also ich hab eine FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit
    Firmware-Version 54.04.80 und ein
    Thomson THG 540
    Und habe Windows 7 64 Bit drauf.

    Ich hab folgendes problem wenn ich reconnecte passiert nix = (
    Kriege leider keine neue IP.
    Wenn ich Start ausführe kommt halt ein Schwarzes Fenster verschwindet wieder nach einer weile und leider hat er dann die ip nicht geändert hat vieleicht jemand eine idee? = (

    Bedanke mich schonmal fürs durchlesen.

    Mfg KingKong

  81. 81 Administrator 20. Januar 2010 um 20:21 Uhr

    Hi KingKong,
    Wenn Telnet an ist, dann wird auf der Weboberfläche „Vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen: Weitere Informationen“ angezeigt.

    Wenn du windows 7 ×64 hast, dann mach mal auf die Start.bat Rechtsklick/bearbeiten und änder die beiden am Anfang der Zeile stehenden befehle „ftp“ in „ftp.exe“. ich glaub das is ein bug von Windows 7. evtl geht es dann.

  82. 82 KingKong 20. Januar 2010 um 23:03 Uhr

    Hmm danke erstmal für die schnelle Antwort,geht leider immer noch nicht : (
    Hast du vieleicht eine idee wie es gehen könnte ? =)

    Mfg KingKong

  83. 83 Administrator 21. Januar 2010 um 18:16 Uhr

    hab noch 2 ideen, was du überprüfen könntest:
    1) die Fritz box muss DNS-mäßig über www.fritz.box erreichbar sein
    2) die oberfläche darf kein password haben.

    ansonsten fällt mich auch nichts ein. es ist ja bei diesen sachen leider irgendwie immer so, dass sie bei den einen funktionieren und bei den anderen nicht.

  84. 84 Hallo 21. Januar 2010 um 21:33 Uhr

    Wie bekomme ich die original MAC Adresse der Fritz! Box heraus?

    Jetzt gibst du „arp -a“ ein. dort suchst du dir den Eintrag der Fritz box raus (standart: 192.168.178.1). da steht die MAC!
    --------
    NEIN, das ist nicht die MAC mit der die FB ins Netz geht – ist der LAN1 Anschluss?

    Prüfen nach IP-Wechsel = es bleibt immer die selbe MAC :-(

  85. 85 Administrator 21. Januar 2010 um 21:47 Uhr

    Hi,
    wie ich geschrieben habe, ist dies die original MAC Adresse. du änderst nur die adresse, mit der die fritz ins netz geht. und halt NICHT die original MAC. wenn du die ändern würdest, wäre es auch nicht mehr die originale, oder?^^

  86. 86 Fritz 25. Januar 2010 um 10:07 Uhr

    Hey Leute,

    ich habe eine fritzbox 7240 mit fw 73.04.80
    Leider bekomme ich immer im letzten telnet-schritt einen fehler mit websrv not found oder so… was heißt das?
    kann ich auch irgendwie mit diesem script die wlanmac und die lanmac ändern?

    ich brauche dringend eure hilfe :)

    vielen lieben dank im voraus!

  87. 87 Administrator 25. Januar 2010 um 16:05 Uhr

    Uf, also was websrv ist hab ich keine ahnung. ich kann mich nicht dran erinnern, dass ich diesem dings jemals über den Weg gelaufen bin.

    die wlan-MAC und die lan-MAC kannst du aber definitiv nicht damit ändern. ich weiß auch gar nicht, ob das überhaupt teoretisch mit der original firmware möglich ist.

  88. 88 KingKong 30. Januar 2010 um 1:35 Uhr

    Hallo nochmal =) danke für deine hilfe aber hat leider nix gebracht = ( kriege es immer noch nicht hin.

    Darf ich fragen wenn die 2 Schwarzenbildschirme aufgehen was bei dir da drin steht und es mit meiner abgleichen vieleicht finde ich dann den fehler ich kann dir auch meins mal per mail zu schicken.
    Vieleicht hast du dann eine Idee weil ich sitze jetzt schon Tagen dran und kriege es nicht hin.
    Nicht mal mit deiner Firmware die du getestet hast. =(

    Mfg KingKong

  89. 89 Administrator 30. Januar 2010 um 12:09 Uhr

    da stehen einfach nur die Befehle drin, die in den TXT dateien abgespeichert sind. mehr nicht.
    guck mal in der ar7.cfg, ob da da drin etwas steht vonwegen „enable_mac_override = yes;“. wenn das auf no steht, könnte das ein möglicher fehler sein.

  90. 90 Mike 21. Februar 2010 um 21:58 Uhr

    Hi Ralf
    Very nice script!, does it work for the fritz!box 7170 Annex A English Firmware version 58.04.78 ?
    i tried to read your document WICHTIG!!!!!!! ZUERST LESEN!!!!!!!!.doc but i could understand it in the German language
    Can you translate it in Englisch, translation witch babelfisch etc doesn‘t work ? ?

    thanks in advance

  91. 91 Administrator 23. Februar 2010 um 15:16 Uhr

    Hi Mike,
    The script should work for english firmwares, too because it only changes some parts in the config file. The first step in the .doc file is to activate Telnet. this is activated by conncting an analog phone to the box (for the 7170 you will need the adapter) and dial “ #96*7* “. But if you doesnt know whats in the .doc document you will probably only destroy your internet connection by executing the script. I‘ll translate the document on Thuesday… then I‘ll also fix an Windows 7 related bug.

  92. 92 Administrator 25. Februar 2010 um 23:55 Uhr

    @ Mike:

    Sorry that i didnt translated it, yet, but i did not have any time today. i think i will have some minutes to translate it on saturday or sunday…

  93. 93 kub 26. Februar 2010 um 20:13 Uhr

    Hi.

    Habe Kabel Deustchland ( MOdem Thomson 540k ) und Router 7270 ( Firmware 54.04.70 ), Telnet ist ( glaube ich ) aktiviert. Router hat kein Passwort.

    Über JDonwloader die start.bat ( Changer 1.3 ) bringt kein Erfolg.

    Manuell gestartet erscheinen zwar die CMD-Fenster , aber kommt iregndwas mit nicht verbunden , und iregwie ftp ungültig.

    Die ftp habe ich schon in ftp.exe umbenannt.

    Versuche nochmal die 76´er Version aus, aber glaube die hatte ich auch schon probiert.

  94. 94 Administrator 27. Februar 2010 um 23:58 Uhr

    wenn telnet aktiviert ist, dann wird auf der oberfläche der fritzbox angezeigt, dass eine nicht supportete firmwareänderung durchgeführt wurde

  95. 95 kub 28. Februar 2010 um 15:22 Uhr

    Hi,

    erstaml danke für die schneller Antwort.

    Auf der Startseite der FB steht:

    Vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen: Weitere Informationen

    Aber komischerweise steht ( bei der 80´er Version ) aber ar7.cfg nicht gefunden.

    Habe den ganzen Rechner durchsucht und so, aber nichts gefunden, und in deinen „Downloads“ ist auch nichts drin.

  96. 96 Administrator 01. März 2010 um 23:13 Uhr

    Dann hast du scheinbar Windows Vista oder Windows 7. da hat man standartmäßig keine schreiberechtigung auf C, weil das ja sooooooo viel sicherer ist.
    Deaktiviere einfach UAC (User Account Control) in der Systemsteuerung und mach einfahc mal bei den ganzen dateien rechtsklick eigenschaften. da machst du den haken bei „als administratos ausführen“. schon hast du schreibberechtigung und die ganzen blöden fenster die dich auf änderungen an deinem computer hinweisen und die soooooo viel mehr sicherheit bringen sind auch endlich weg.

  97. 97 Klaus 04. März 2010 um 2:15 Uhr

    Hallo Ralf,

    zum Thema MAC CHANGER:

    ist es möglich mit Deinem Programm-Paket einen anderen Weg
    zu gehen ?

    Versuch mal die vom Kabelmodem zu vergebene IP Adresse, die die
    FritzBox erhält, manuell zu ändern, danach wieder über DHCP
    vom Kabelmodem zuteilen lassen. Zack, hat man eine neue IP
    OHNE Mac Änderung und ohne Cable-Modem zu resetten.

    Quelle: http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=52&t=10080

    Gruß, Klaus

  98. 98 Administrator 04. März 2010 um 12:53 Uhr

    Schon probiert, geht nicht. jedenfalls nicht bei mir. wenns bei dir geht, sei froh, dass dus nicht so umständlich angehen musst, aber ich muss es leider so machen.

  99. 99 kub 04. März 2010 um 15:16 Uhr

    Hi, das von Klaus funktioniert wirklich !!!!!!!!!!!! Habe die 80´er Version auf der 7270 drauf !!!

    Man darf NICHT nur den Fehler machen, das Webinterface zu schließen !!

    Also bei ging das so.

    1: Wichtig !! In der Box eine manuelle IP und Subnet… eingeben

    2: JDownloader starten -> LiveHeader/Curl anwählen -> Script aufzeichen .

    Und zwar:

    Auf der Box anmelden ( Passwort ) -> Einstellungen -> Internet -> Zugangdaten -> dort Verbindungseinstellungen ( von DHCP automatisch , auf Manuell stellen ) Übernehmen drücken ( Webinterface NICHT schließen !!!!! )-> bis 10 zählen und wieder auf DHCP automatisch stellen.

    JDownloader sagt dann : IP erfolgreich geändert !!!

  100. 100 Klaus 05. März 2010 um 15:06 Uhr

    IP Wechsel OHNE MAC Adressen-Änderung
    -------------------------------------
    mit VOIP-Check

    @kub und alle anderen
    die nach der „Externe IP – FritzBox“-Methode
    eine neue IP haben wollen, die ich 3 Postings
    höher erwähnt hatte.
    Die Methode klappt nicht bei jedem, schätze mal das
    ist je nach Region unterschiedlich

    Ich nenne den IP-Wechsel im Verlauf einfach mal Reconnect
    obwohl es ja kein echter Reconnect in dem Sinne ist:

    - CryptLoad runterladen und irgendwo entpacken
    - Einen Reconnect von Hand ausführen nach o.g. Methode
    Wichtig: Das Einloggen in den Router mitaufzeichnen !
    (http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=52&t=10080)
    - den Reconnect aufzeichnen, wie hier beschrieben
    http://cryptload.info/wiki/wiki/Einen_Reconnect_aufzeichnen
    - Aufzeichnung irgendwohin speichern – Bsp.: reconnect.txt
    - in Cryptload auf CLR Generator klicken (unter Optionen-Router)
    oder direkt auf http://www.cryptload.info/clr/
    - weiter – Routername: KDG-FritzBox
    - im Feld HTTP Live Header die Reconnect-Aufzeichnung per
    Copy&Paste einfügen
    - weiter – CLR Datei herunterladen
    - runtergeladene Datei ins Verzeichnis router unter Cryptload kopieren – Bsp.: ~CryptLoad/router/KDG-FritzBox.clr
    - Folg. Dateien aus router/Fritz!Box ins Verzeichnis router kopieren:
    – reconnect.bat
    – voip.exe
    - reconnect.bat umbenennen in checkVOIP.bat und letzte Zeile darin löschen
    - checkVOIP.bat sollte dann so aussehen:
    @echo off

    voip.exe -ip %~1 -retry -password %~2 -silent

    - Datei KDG-FritzBox.clr editieren
    - vor

    - Der Anfang der Datei KDG-FritzBox.clr müsste dann so aussehen:

  101. 101 Klaus 05. März 2010 um 22:23 Uhr

    Teil2:

    - Datei KDG-FritzBox.clr editieren
    - vor

    - Der Anfang der Datei KDG-FritzBox.clr müsste dann so aussehen:

  102. 102 Klaus 05. März 2010 um 22:25 Uhr

    @ADMIN:

    Kann meinen Text nicht absetzen, siehe meine letzten beiden Postings. Sieht immer etwas beschnitten aus :-(

    Kuckst Du hier
    http://board.gulli.com/thread/1529929-neue-ip-ohne-aendern-der-mac-adresse-mit-voip-check/

  103. 103 kub 08. März 2010 um 12:08 Uhr

    @ Admin.

    bei mir ha es auch etwas gedauert, bis es funktionierte !!

    Ich mußte erst eine IP eingeben, die KD „schluckte“, dann wieder auf Automatisch, und dann ging es bei mir.

    Ich hatte mit 192.168.178……. glück, Sub-net : 255.255.255.0 und das andere IP wie die Erste IP.

  104. 104 Klaus 16. März 2010 um 0:37 Uhr

    Betreff: Neue IP durch interne IP Adresse ändern
    (wie von mir weiter oben beschrieben)

    Es klappt ein paar mal, dann geht nix mehr, schuld ist
    der Vergabe einer SID beim Einloggen in die FritzBox.

    Kuckst Du hier:

    http://www.cryptload.info/forum/showthread.php?t=5037

  105. 105 Mike 16. März 2010 um 22:55 Uhr

    Hi Ralf

    Thanks for the translation with Google translate, but as i wrote before, translation with websites as Babelfisch and Google also doesn‘t work well

    For me is the german to englisch translation the most important.

    It would be great if you can check the translation [and make corrections] ?

    Thanks in advance!

    Greetz Mike

  106. 106 Administrator 17. März 2010 um 16:42 Uhr

    I forgot to translate it, but i already translated most of the file. I think i will finish the translation soon!

    Edit: finished!

  107. 107 Mike 20. März 2010 um 18:45 Uhr

    Hi Ralf

    Whow thanks a lot for the translation, now it’s much better translated, great! !

    Greetz Mike

  108. 108 Felix 07. Mai 2010 um 23:47 Uhr

    Ist hier noch jemand aktiv?^^
    Sieht so leer aus.

    Zitat von SheeP:
    „Also ich habs jetzt 5 mal hintereinander manuell gemacht und jedes mal ne neue IP Adresse bekommen. Ich hab die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 und Kabel Deutschland in Berlin.

    Eingegeben hab ich immer folgendes bzw. das ist ja jetzt gespeichert.

    IP Adresse : 172.16.0.113
    Subnetz Maske: 255.255.255.0
    Standart Gateway : 172.16.0.1
    Rest bei 0.0.0.0 gelassen.“

    Das funktioniert bei mir. Aber leider nicht automatisch. Ich bezweifle auch, dass ich das alleine skripten könnte.

    Beim IP Changer 1.3.1 kommt bei mir auch die Fehlermeldung websrv not found… und dann bricht es ab.

  109. 109 Administrator 08. Mai 2010 um 14:17 Uhr

    Je nachdem ob du dir das zutrauen würdest, müsstest du evtl. mit CURL da ran gehen. Das ganze simuliert eine Eingabe in das Webinterface. Das Problem: AVMs prima Sicherheitsfeature, das so etwas verhindern soll. kann man umgehen, wird aber wieder etwas komplizirrter.

    Warum bei dir der 1.3.1 nicht funktioniert kann ich dir leider auf anhieb nicht sagen…

  110. 110 Test 13. Mai 2010 um 5:07 Uhr

    Hallo, also bei mir kommt im CMD Fesnter:

    Im CMD Fenster zuerst:

    E:FritzIPChanger1.3.1Fritz! IP Changer>tst10 /r:FTPsetupAr7copy.txt /m

    E:FritzIPChanger1.3.1Fritz! IP Changer>ftp.exe -s:FTPdownload.txt
    ftp> open fritz.box
    Verbindung mit fritz.box wurde hergestellt.
    220 bftpd 1.3 at ready.
    Benutzer (fritz.box:(none)):
    331 Password please.

    230 User logged in.
    ftp> get /var/tmp/ar7.cfg C:ar7.cfg
    200 PORT OK
    425-Unable to establish data connection.
    425 Connection refused.
    ftp> quit
    221 See you later…

    und im Telnet scripting fesnter folgendes:

    E:FritzIPChanger1.3.1Fritz! IP Changer>ar7cmac.exe

    E:FritzIPChanger1.3.1Fritz! IP Changer>ftp.exe -s:FTPupload.txt
    ftp> open fritz.box
    Verbindung mit fritz.box wurde hergestellt.
    220 bftpd 1.3 at ready.
    Benutzer (fritz.box:(none)):
    331 Password please.

    230 User logged in.
    ftp> send C:ar7.cfg /var/tmp/ar7.cfg
    C:ar7.cfg: D
    ftp> quit
    221 See you later…

    E:FritzIPChanger1.3.1Fritz! IP Changer>tst10 /r:finish.txt /m

    #

    ------------------------------------------------------------

    UND im Telnet scripting Too v.10 fenster folgender Message:

    BusyBox v1.8.2 (2009-03-27 11:37:25 CET) built-in shell (ash)
    Enter ‚help‘ for a list of built-in commands.

    ermittle die aktuelle TTY
    tty is „/dev/pts/2″
    weitere telnet Verbindung aufgebaut
    # cp /var/tmp/ar7.cfg /var/flash/ar7.cfg
    cp /var/tmp/ar7.cfg /var/flash/ar7.cfg
    # ar7cfgchanged
    ar7cfgchanged

    /etc/init.d/rc.wlan: line 1745: cannot create /dev/new_led: No such device or address
    /etc/init.d/rc.wlan: line 1766: cannot create /dev/new_led: No such device or address
    /etc/init.d/rc.wlan: line 1767: cannot create /dev/new_led: No such device or address
    /etc/init.d/rc.net: line 1: websrv: not found

    IP wechselt sich nie, bleibt immer gleich, hoffe die Meldung bringt bissal Licht ins dunkel……..oder auch nicht.

    mfg

  111. 111 Administrator 13. Mai 2010 um 17:11 Uhr

    irgendetwas scheint da mit der FTP Verbindung nicht zu funktionieren. warum, weiß ich leider nicht…
    ich habe mich aber auch schon einige zeit nicht mehr mit meinem script befasst und muss zugeben, dass in manchen foren leute schreiben, die mehr ahnung von meinem script haben als ich selber^^

  112. 112 Test 13. Mai 2010 um 20:24 Uhr

    Hallo Danke für die Antwort hat nun geklappt mit folgendem bei mir einwandfrei, kommt direkt ne neue IP mit FRITZ!Box Fon WLAN 7270. Firmware-Version 54.04.76

    (Kopie:)

    1. Anmeldung am Fritz-Box Webinterface

    2. Geht auf Erweiterte Einstellungen – Zugangsdaten – Verbindungseinstellungen.

    3. Bei Kabel Deutschland sollte „IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen“ markiert sein. Ändert diesen Eintrag auf „IP-Adresse manuell festlegen“ und gebt beispielsweise als IP-Adresse 172.16.0.111, Subnetz 255.255.0.0 und Gateway 172.16.0.1 ein und übernehmt diese Einstellung.

    4. Ändert anschließend wieder zurück auf „IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen“.

    5. Jetzt könnt ihr unter System – Ereignisse – Internetverbindung feststellen, daß sich die IP-Adresse tatsächlich geändert hat.

    Quelle: http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=52&t=10080

    Vielen dank für die bemühungen…

    mfg

  113. 113 Alex 03. September 2010 um 12:34 Uhr

    SEND „wget http://www.tecchannel.de/download/fritz.box/bftpdm“

    Schlägt fehlt, ist der Server nicht mehr aktuell?
    Kannst du bitte eine aktuelle Version bereitstellen? Danke

    FB 7270 FW xx.80

  114. 114 Administrator 04. September 2010 um 2:22 Uhr

    hm, tja, schade schade… leide hat tecchannel die datei von ihrem server genommen. ich besitze leider keine fritz box mehr und habe auch keinen kabelanschluss mehr – so kann ich dir leider nicht weiterhelfen, so gern ich es auc würde – ist ja schließlich mein eigener script.

    vielleicht guckst du erstmal, ob die oben beschrieben webinterface-variante für dich geht, oder aber der extra „wiederverbinden“ button, der sich seit einigen updates in jedem webinterface der 7270 befindet.

    wenn das nicht geht, muss du im internet nach den beiden dateien suchen (da gehört noch eine dazu wo die rechte drinstehen) und die links ändern. eine so geänderte Version stelle ich gerne bei mir auf den blog!

  115. 115 Patrick P. 24. November 2011 um 22:22 Uhr

    Bei der FTPdownload habe ich folgendes problem:
    die datei wird nicht gespeichert, da nach dem „verbidung mit blablaba hergestellt“ glei „verbindung beendet durch remotehost“ kommt….

  116. 116 Administrator 30. November 2011 um 10:37 Uhr

    Wie ich oben geschrieben habe, ist die besagte Datei schon seit einiger zeit offline. So leid es mir auch tut – mein Skrip funktioniert nicht mehr; jedenfalls nicht, ohne dass du es anpasst.

  117. 117 Gelbervogel 11. Januar 2013 um 4:54 Uhr

    Hi,
    auch wenn das hier schon seeeeeehr alt ist.
    Gab es nach Deiner letzten Post noch eine Erfolgsmeldung.
    Ich versuche immer noch den IP-Wechsel per Änderung der MAC-Adresse.

    Ich habe bisher nur das: http://bftpd.sourceforge.net/
    gefunden, aber leider habe ich keine Ahnung ob das was richtiges ist.

  118. 118 Administrator 12. Januar 2013 um 22:32 Uhr

    ja, das bftpd ist wichtig, die version die du aktuell runterladen kannst enthält einen toten Link, auf ein nicht mehr vorhandenes bftpd.
    Bitte beachte, dass diese von mir vor Jahren bereitgestellte Lösung eine ganz schöne Friemelarbeit war. Aber du darfst sie natürlich gerne reparieren, wenn es dir der Aufwand wert ist!

  119. 119 hirnbeiss 09. Februar 2013 um 18:06 Uhr

    Anleitung funktioniert einwandfrei auch im Feb-2013 noch. Bei ‚Primärer DNS Server‘ muss nur irgendwas eingegeben werden (Fritz-Box 7270 Firmware 54.05.05)

  120. 120 Anton 14. Februar 2013 um 9:37 Uhr

    WOW es funktioniert tatsächlich!!
    Vielen Dank an RalF, da ich von soetwas überhaupt keinen Plan habe
    sage ich mal einfach dass du ein Genie bist^^
    Danke nochmals.

    -Unitymedia
    -FritzBox 7170
    -Firmware 29.04.87

    Soo glücklich :D

  121. 121 Ferruccio 06. März 2014 um 23:33 Uhr

    Ich habe viele Programme probiert, jedoch funktionierte nicht immer alles problemlos. Vielleicht lag es auch an meiner Verbindung. Ich habe nämlich nur DSL zu Hause. Bei manchen Websiten gab es auch Malware Meldungen. Deshalb bin ich etwas vorsichtig geworden. Für das wechseln der Ip benutze ich immer folgende Website : www.proxybuster.org. Dort hatte ich bis jetzt nie Probleme.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = zwei